FANDOM


Vorlage-Stub

Das geht doch besser...
Dieser Artikel ist noch Ausbaufähig. Du kannst Evangelion Wiki helfen indem du den Artikel erweiterst.


Lilith ist der 2. Engel. Er ist neben Adam einer der zwei Samen des Lebens auf der Erde.

GeschichteBearbeiten

UrsprungBearbeiten

Vor mehreren Jahren wurde Lilith als Frucht der Erkenntnis von der Ersten Ahnen-Rasse in das Weltall entsandt um Leben auf unbewohnten Planeten zu erschaffen. Er wurde in dem schwarzen Mond transportiert, mit ihm eine Longinus Lanze.

Er bruchlandete auf der Erde, wo er bei dem Einschlag den irdischen Mond entstehen lassen hat - ein Ereignis, was man heute als den First Impact kennt. Er wurde verletzt, seine Longinus Lanze ging verloren oder wurde zerstört. Nach der Ankunft auf der Erde floß sein Blut, das LCL in das Meer. Dort entstand in Form der ersten Einzeller auch das erste Leben auf der Erde - durch die Evolution später auch die Menschheit, die Lilin.

Genaueres zur Entstehung der Engel generell findet sich hier.

Vor 2015Bearbeiten

Ein genaues Datum wann Lilith gefunden wurde ist nicht bekannt, allerdings wurde er spätestens zur Fertigstellung der Geofront im Jahre 2003 gefunden, möglich ist auch vor dem Second Impact. Als man ihn fand, befand er sich in seinem Schwarzen Mond, welcher sich im späteren Neo-Tokyo 3 befindet. Innerhalb des Schwarzen Mondes wurde die Geofront mit dem NERV Hauptquartier errichtet, Lilith wurde in dem Terminal Dogma, dem tiefsten Punkt der Geofront an ein Kreuz genagelt.

Irgendwann zwischen 2002 und 2004 wurden Liliths Beine abgetrennt um Evangelion Einheit 01 daraus wachsen zu lassen. Daraufhin wurde der Engel bis 2015 wieder wachsen gelassen.

2015Bearbeiten

2015 fand man die Longinus Lanze von Adam wieder, welche während des Second Impacts verloren ging. Sie wurde nach Neo-Tokyo 3 verfrachtet, wo Rei Ayanami, als Anweisung von Gendo Ikari, sie in Liliths Brust steckte. Die Longinus Lanze bewirkte das Stoppen von Liliths Wachstum, ehe sie später zum besiegen von Armisael wieder rausgezogen wurde.

Abkömmlinge & KloneBearbeiten

Lilith ist neben Adam einer der zwei Urväter des Lebens auf der Erde. Während Adam der Urvater der Engel 3-17 und aller Evangelions außer Einheit 01 ist, entstanden folgende aus Lilith:

LilinBearbeiten

[Hier geht es zum Hauptartikel.]
Der 18. Engel, die Menschen bzw. alles Leben auf der Erde außer der Engel und den Evangelions - die Lilin. Sie entstanden nachdem Lilith nach seiner Ankunft auf der Erde sein Blut, die Ursuppe in das Meer fließen ließ und dadurch das erste Leben, in Form von der ersten Einzeller, auf der Erde entstand.

Evangelion Einheit 01Bearbeiten

[Hier geht es zum Hauptartikel.]
Die Evangelion Einheit 01 wurde im Gegensatz aller anderen Evangelions nicht aus Adam geklont, sondern entstand aus Lilith. Zum Bau der Einheit wurden die Beine Liliths abgetrennt, damit der Evangelion neu daraus wachsen kann.

Rei AyanamiBearbeiten

[Hier geht es zum Hauptartikel.]
Nachdem Yui Ikari gestorben ist, hat Gendo Ikari versucht einen Klon von ihr zu erschaffen - das Ergebnis war Rei. Es war möglich den Körper aus Yui zu klonen, die Seele allerdings nicht. Liliths Seele wurde auf den den neuen Klon Yuis übertragen - so ist Rei die neue Trägerin Liliths Seele und quasi die Inkarnation des Engels.

Augrunddessen trägt sie besondere Eigenschafen wie ihre roten Augen, die weißen Haare oder auch ihr extrem starkes AT-Feld.

Lilith/Adam/Rei FusionBearbeiten

Die, in der Fanbase als "riesige nackte Rei" bekannte Fusion aus Lilith, Adam und Rei aus End of Evangelion, gab zum Third Impact Shinji Ikari die entscheidung das Schicksal der Welt. Als Fusion der Frucht der Erkenntnis und der Frucht des Lebens wurde die Fusion zu einem gottgleichen Wesen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.